Barloer Amazonen trotzen in Dorsten und Voerde dem Regen

Dorsten:

Viviane Matener belegte mit dem Pony Püppi in einer Stilspringprüfung Kl. A * Platz 5 mit einer 7,5.

Vereinskollegin Nicole Löw ritt das gleiche Springen mit ihrer Stute Carletta und wurde mit 7,7 Dritte. Weiterhin ritt sie eine Dressurreiterprüfung Kl. A, war aber mit 6,5 leider nicht mehr platziert. In einer kombinierten Wertung dieser Prüfungen könnten sie sich damit auf Rang 6 behaupten.

Voerde:

Lena de Beukelaar hatte sich mit ihrer Familie und ihrem Wallach Lupus in Fabula auf den Weg nach Voerde zum Finale des ‘Silbernen Hufnagel 2018’ gemacht. Über die Turniersaison hatte sich das Paar durch erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Qualifikationsturnieren für dieses Finale qualifizieren können.

Die Prüfung besteht aus einer Dressurreiterprüfung der Klasse A und einer Stil-Springprüfung der Klasse A**.

Schon vor der Dressur regnete es in Strömen. Doch mit einer souveränen Vorstellung und einer Note von 7,1 belegte das Paar Rang 3. Im anschließenden Springen erreichten die beiden bei einem fehlerfreien Ritt ebenfalls die Wertnote 7,1 und konnten die Prüfung für sich entscheiden. Somit erzielten sie in der Gesamtwertung einen tollen 2. Platz. Als Ehrenpreis durften sie eine bestickte Abschwitzdecke und einen echt silbernen Hufnagel als Sonderehrenpreis von der Sponsorin Frau Dr. med. Maria-L. Mlynek-Kersjes in Empfang nehmen.

Viviane Matenar platzierte sich mit Püppi auf Rang 5 in einer A* Springprüfung mit einer Zeit von 48,57 Sekunden.