Internes Trainingsturnier der Voltigierabteilung

Am Samstag, den 10. März, hat die Voltigierabteilung des RuF Barlo-Bocholt die kommende Turniersaison mit einem internen Trainingsturnier eröffnet. Hier hatten alle Mannschaften die Möglichkeit, ihre in der Winterpause trainierte Pflicht und ihre neue Kür den Angehörigen und Fans zu präsentieren.
Die Mannschaften haben sich zunächst gegenseitig bewertet. Zusätzlich erfolgte eine Rückmeldung der erbrachten Leistungen für die Voltigierer, den Longenführern und den Pferden von den erfahrenen Mitgliedern der Voltigierabteilung, Andrea Altrogge und Heike Möllenbeck.
Den Auftakt des Tages machte die integrative Mannschaft im Schritt-Schritt auf dem Pferd Diabolo, longiert von Annika Moddenborg. Die zweite Mannschaft präsentierte zum ersten Mal die Pflicht und ihre Kür im Galopp auf Terminator. Longenführerin war Sarah Gesing. Diese Mannschaft präsentierte am Ende des Tages noch ihre Bockkür zum Thema “Highschool Musical“. Die dritte Mannschaft zeigte im Schritt ihre Pflicht und Kür auf Astor mit Longenführerin Elena Holdschlag. Die Mannschaft plant, Ende der Saison Turniere in Galopp-Schritt-Schritt zu starten. Ebenfalls im Schritt präsentierte die vierte Mannschaft ihre Pflicht und Kür auf Strahlemann mit Karolin Paus an der Longe. Die erste Mannschaft, vorgestellt von Heike Möllenbeck, konnte leider aufgrund einer leichten Verletzung des Pferdes nur im Schritt-Schritt antreten. Zum Abschluss des Turnieres zeigten Greta Terodde und Merle Holdschlag eine Bockkür zum Thema “Hanni und nanni” und Annika Moddenborg und Jana Heisterkamp unter dem Motto “Vampire”.
Nach dem erfolgreichen Trainingsturnier starten die Mannschaften nun hoch motiviert in die anstehende Saison.